fahrschulemüller GmbH in Koblenz, Bendorf und Nauort

fahrschulemüller GmbH in KO, MYK und WW

 
Öffnungszeiten Koblenz Details
Anmeldung und Beratung:
Mo. bis Do. 11:00 bis 18:00 Uhr
Fr. 09:00 bis 17:00 Uhr
Theorieunterricht:
Blockunterricht: Die ersten beiden Wochen jeden Monats von 18:00 und 21:00 Uhr.
Hier werden jeweils 2 Themen abgearbeitet, sodass der Theoretische Unterricht bei regelmäßigem Besuch innerhalb von 2 Wochen abgearbeitet werden kann.
» ... weitere Infos
Öffnungszeiten Bendorf Details
Anmeldung und Beratung:
Di. und Do. 18:00 bis 18:30 Uhr
Theorieunterricht:
Di. und Do. 18:30 bis 20:00 Uhr
» ... weitere Infos
Öffnungszeiten Nauort Details
Anmeldung und Beratung:
Mo. und Mi. 18:00 bis 18:30 Uhr
Theorieunterricht:
Mo. und Mi. 18:30 bis 20:00 Uhr
» ... weitere Infos

 

Terminplaner

- im Aufbau -

Juni 2020
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930 

Reportage
Führerschein mit 17

 

Aufbauseminar für Fahranfänger - ASF

Bei erstmaligem Erwerb einer Fahrerlaubnis wird diese auf Probe erteilt; die Probezeit dauert zwei Jahre vom Zeitpunkt der Erteilung an. Bei Erteilung einer Fahrerlaubnis an den Inhaber einer im Ausland erteilten Fahrerlaubnis ist die Zeit seit deren Erwerb auf die Probezeit anzurechnen. Die Regelungen über die Fahrerlaubnis auf Probe finden auch Anwendung auf Inhaber einer gültigen Fahrerlaubnis aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum, die ihren ordentlichen Wohnsitz in das Inland verlegt haben. Die Zeit seit dem Erwerb der Fahrerlaubnis ist auf die Probezeit anzurechnen.

Aufbauseminar ASFDie Beschlagnahme, Sicherstellung oder Verwahrung von Führerscheinen nach § 94 der Strafprozessordnung, die vorläufige Entziehung nach § 111 a der Strafprozessordnung und die sofort vollziehbare Entziehung durch die Fahrerlaubnisbehörde hemmen den Ablauf der Probezeit. Die Probezeit endet vorzeitig, wenn die Fahrerlaubnis entzogen wird oder der Inhaber auf sie verzichtet. In diesem Fall beginnt mit der Erteilung einer neuen Fahrerlaubnis eine neue Probezeit, jedoch nur im Umfang der Restdauer der vorherigen Probezeit.

Ist gegen den Inhaber einer Fahrerlaubnis wegen einer innerhalb der Probezeit begangenen Straftat oder Ordnungswidrigkeit eine rechtskräftige Entscheidung ergangen, die nach § 28 Abs. 3 Nr. 1 bis 3 in das Verkehrszentralregister einzutragen ist, so hat, auch wenn die Probezeit zwischenzeitlich abgelaufen ist, die Fahrerlaubnisbehörde seine Teilnahme an einem Aufbauseminar anzuordnen und hierfür eine Frist zu setzen, wenn er eine schwerwiegende oder zwei weniger schwerwiegende Zuwiderhandlungen begangen hat.

Seminarumfang:
4 Sitzungen zu je 135 Minuten und zwischen der 1. und der 2. Sitzung Beobachtungsfahrten (Fahrproben) in Gruppen, bei denen jeder Teilnehmer mindestens 30 Minuten fährt.

Zeitrahmen:
Mindestens 2, höchstens 4 Wochen.

 
 
OK - Einverstanden Diese Website verwendet Cookies. Weitere Information finden Sie in unserer Datenschutzerklärung!